Über mich

portraitWas gibt es über mich zu sagen? BJ 1970, verheiratet, 1 Tochter (BJ 2008), 3 Beagles – viele Hobbies – zu wenig Zeit … geht wohl vielen so, oder?

Zum Nähen bin ich 2009 gekommen  – Puppenkleidung für die Puppe meiner Tochter (mit der sie übrigens nie richtig gespielt hat).

Irgendwann kam dann der Gedanke, was für die Puppe klappt, muss doch auch für das kleine Mäderl machbar sein? So kam ich auf die genialen Anleitungen von Farbenmix und natürlich deren Schnittmuster. AmAnfang galt das „Try and Error“-Prinzip – der Prototyp eines Kleidungsstückes war eigentlich nie richtig tragbar „lach“ – aber ich habe dann sofort noch ein Stück nach demselben Schnittmuster genäht – ohne die Fehler zu wiederholen. Es hat einfach total Spaß gemacht.

Mit der Zeit wurde der Wunsch nach ordentlichen Arbeitsmitteln – also schöne Stoffe, gescheite Maschinen etc. – lauter. Naja – das Nähzimmer quillt über vor Stoffen und derzeit umfasst der Maschinenpark: Brother In-novis 400 Nähmaschine, Brother In-novis 1250 Stick-/Nähkombi (abkommandiert zum Sticken), Gritzner 788 Overlock (meine Zicke hinsichtlich Fadenspannung), eine Pfaff 230 (meine alte Lady für Lederpuschen und Hundehalsbänder) sowie eine Babylock Success Coverlock.

Manchmal werde ich gefragt, warum ICH eigentlich nähe?

  • Ich nähe in erster Linie, weil es ich es mag, wenn meine Tochter Kleidung trägt, die nicht jeder hat.
  • Ich mag es, wenn mein Kind farbenfrohe, coole Kleidung trägt, die auffällt. Ihre Kleidung soll genauso individuell sein, wie sie selbst!
  • Ich nähe weniger für mich, als für mein Kind. Aber wenn ich etwas für mich nähe, dann trage ich es mit Stolz. Es ist von mir – für mich gemacht – ganz nach meinen Wünschen und Ideen.
  • Ein weiterer Grund ist sicherlich: Nähen entspannt (meistens jedenfalls, soferne nicht eine der Maschinen zickt …) und ist ein wunderbarer Ausgleich zu Beruf und den Unbillen des Alltags.
  • Nähen fördert meine Kreativität (natürlich hole ich mir Inspirationen im Internet, aber ich setze gerne meine eigenen Ideen um).
  • Nähen lässt ein Unikat entstehen und wenn ich mal so etwas verschenke, dann verschenke ich ein Stück Kreativität und – was für mich viel kostbarer ist – ich verschenke etwas von MEINER Zeit…

Ich nähe nach wie vor super gerne Schnittmuster nach Farbenmix, mag aber auch sehr gerne die Basic-Schnitte von Lillesol & Pelle. Allerlieblichst, Ottobre und Roos finden auch regelmässig Verwendung und zahlreiche andere.

Ich bin Mitglied im Probenähteam folgender beider Labels:

banner quadrat neu Kopie shopbild

unterschfitlogo

2 Gedanken zu “Über mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s